Frühe Hilfen 2018-05-18T11:00:04+00:00

Frühe Hilfen – Angebote für Schwangere und Eltern von Säuglingen

Die Schwangerschaft und die ersten Jahre nach der Geburt eines Kindes bedeuten eine große Veränderung für Mütter und Väter. Wir möchten Sie frühzeitig unterstützen, damit Ihr Kind gute Startchancen hat, Sie sich in Ihrer neuen Rolle sicher fühlen können und eine stabile Bindung zum Kind aufgebaut werden kann.
Einzelberatungen können genutzt werden, um Unsicherheiten auszuräumen oder nach Ressourcen und Unterstützungsmöglichkeiten zu suchen. So können Sie sich für die erste Zeit nach der Geburt vorbereiten.
Auch wenn Krisen und Probleme bewältigt werden müssen, unterstützen wir durch psychosoziale Gespräche, z.B. bei Konflikten mit dem Partner oder der Familie, bei chronischer Erkrankung, Suchtmittelabhängigkeit oder psychischer Belastung. Wir informieren auch über Angebote anderer Institutionen wie z.B. Krankenversicherung, Jugendamt oder andere Beratungsstellen. Auf Wunsch stellen wir Kontakte her.
__________________________________________________________________________________
Unsere Gruppenangebote haben das Ziel, sich mit anderen (werdenden) Müttern auf die Geburt und die Zeit mit dem Kind vorzubereiten.
Wir bieten mehrmals im Jahr kostenlose Schwangerentreffen in unserer Beratungsstelle an. In einem gemütlichen Rahmen in einer kleinen Gruppe werden die wichtigsten Informationen zu Schwangerschaft, Geburt und der Zeit mit dem Säugling gegeben. Eine Hebamme erklärt medizinische Sachverhalte und gibt Auskünfte über Klinikabläufe und Vorsorgeuntersuchungen. Für eine Übersetzung für ausländische Schwangere in Arabisch, Kurdisch, Englisch oder Französisch ist gesorgt.
Termine siehe hier

__________________________________________________________________________________
Um Eltern mit ihren Säuglingen auch weiterführende Angebote nahe zu bringen, laden wir regelmäßig zu Eltern-Baby-Treffen in die städtische Familienbildungsstätte ein. Unsere Eltern-Baby-Treffen finden kostenlos, unverbindlich und 3-mal im Jahr jeweils als Einzelveranstaltung statt. Durch unser „Schnuppertreffen“ können Eltern sich einen Eindruck über Gruppenangebote für Eltern mit Babys machen und haben dadurch eine bessere Entscheidungsgrundlage für die Teilnahme an einem Eltern-Kind-Kurs. Eltern nutzen auch die Gelegenheit, Probleme und Unsicherheiten mit den Schwangerenberaterinnen, aber auch mit den anderen Müttern und Vätern zu besprechen.
Termine siehe Aktuelles


__________________________________________________________________________________
Mütter, die noch nicht so gut Deutsch sprechen, können mit ihrem Baby ein interkulturelles offenes Treffen besuchen, um Basisinformationen und eine erste Orientierung für das Leben mit einem Säugling in Bochum zu bekommen und Kontakte zu anderen Familien aufzubauen. Dies ist ein niederschwelliges Angebot in Kooperation mit der Familienbildungsstätte der Stadt Bochum. Für Übersetzung in verschiedene Sprachen ist selbstverständlich gesorgt.
Termine siehe Aktuelles

– Siehe auch Kurzfilme der Bundesinitiative Frühe Hilfen zu den wichtigsten Themen rund um Schwangerschaft, Babys, Familie und Erziehung auf Deutsch, englisch, türkisch oder arabisch unter http://goo.gl/fNafEr
– Siehe auch Filme über unser Gesundheitssystem, Schwangerschaft, Geburt usw., ebenfalls in mehreren Sprachen unter www.drk-gesundheitsfilme.de